Jetzt "klappt" es an der Seeschleuse - | stadtwerke-leer.de

Jetzt "klappt" es an der Seeschleuse

Hafenbetrieb - Pressemitteilung


Stadtwerke präsentieren neue Umleitungsbeschilderung

Wenn es an der Brücke der Seeschleuse wieder einmal klemmt, wissen Autofahrer jetzt binnen Minuten Bescheid. Denn nun wurde eine umleitende Beschilderung fest installiert, die bei einem unerwartet auftretenden Schaden an der Brücke sofort klappbar ist. Die Stadtwerke Leer müssen somit nun nicht mehr erst mit vielen Mitarbeitern ausrücken, um eine Umleitung auszuschildern. Das spart Zeit und Geld.

 

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann weihte jetzt die erste von fünf ortsfesten, klappbaren Umleitungsbeschilderungen ein: "Die Technik ist einfach und wirkungsvoll. Jetzt können die Stadtwerke innerhalb kürzester Zeit auf Unvorhergesehenes reagieren. Einmal umklappen - et voilà: Autofahrer sind gewarnt. Das nenne ich verkehrsfreundlich."

 

Die vertikal klappbaren Wegweiser haben die Stadtwerke Leer aus Gründen der Wirtschaftlichkeit und Sicherstellung der Verkehrssicherheit angeschafft. Der Vorstand der Stadtwerke, Claus-Peter Horst, ist froh über die Investition, die vom Rat der Stadt Leer bewilligt wurde. Die Standorte legten die Stadtwerke in Absprache mit dem Straßenbaulastträger und dem Fachdienst Ordnung und Sicherheit der Stadt Leer, der Polizei und der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr fest. An fünf Orten in der Nähe der Schleusenbrücke wurden Aufstellvorrichtungen aufgestellt.

 

Neben den fünf 2,5 m x 1,5 m großen Wegweisern wurden zudem 19 kleine klappbare Beschilderungen für die Streckenführung angeschafft. Diese weisen Verkehrsteilnehmer zukünftig auf die Umleitungsstrecken U5 und U6 hin. Die Kosten der Beschaffung liegen bei rund 20.000 Euro.

 

 

Leer, 15. November 2016

Stadtwerke Leer AöR

Der Vorstand Claus-Peter Horst

 

 

 

Bildunterschrift: von links nach rechts: Peter Peschel (Schleusenmeister); Heike Buschhardt (Straßenbeleuchtung u. Verkehrstechnik); Thomas Keller (Kfm. Leiter); Gitta Connemann (MdB); Joachim Busboom (Städt. Dienstleistungen); Claus-Peter Horst (Vorstand)